...uns

Wir - das sind mein Mann Henning, unsere zwei Herzdamen Nele und Mona, unsere lieben Bengalen und ich, die Claudi. Wir wohnen zwischen Berlin und Leipzig in sehr ruhiger Lage und doch nur ca. 15 Minuten von der A9 entfernt. Vor einiger Zeit haben wir überlegt eine Katze in unser Herz zu lassen und ich begann mich mit dem Thema Katzenrassen zu beschäftigen. Als ich die ersten Bilder und Beschreibungen von Bengalen gesehen habe war es wie ein Zauber der mich nicht mehr loslassen sollte. Mehrere Stunden täglich habe ich recherchiert – was sich übrigens bis heute kaum geändert hat. Recht schnell war für uns klar, dass wir diese wundervolle Rasse als Züchter unterstützen möchten. Unsere Bengalen wachsen und leben als Familienmitglieder bei uns auf und alle helfen gern mit.

 

...warum sind Bengalkatzen so wundervoll

Bengalkatzen sind sehr viel mehr als optisch umwerfend - sie sind sehr intelligent, auf den Menschenbezogen, sozial, wasserliebend, bis ins hohe Alter verspielt, verschmust, oft in Schnatterlaune, manchmal ein bisschen verrückt und immer liebenswert. Bengalkatzen brauchen neben Beschäftigung ebenso ihre Kuscheleinheiten. Man sagt „einmal Bengal, immer Bengal", oder auch Bengalen machen „süchtig" . Wir können dies nur bestätigen und freuen uns jeden Tag über unsere „Drogen" .

 

...Vorsorgeuntersuchungen

Um eines direkt vorweg zu nehmen: Bengalkatzen sind nicht anfälliger was Krankheiten betrifft, als andere Katzen. Es gibt einfach einige Erkrankungen die auftreten können und welche durch gewissenhafte Vorsorgeuntersuchungen der ZÜCHTER aufgedeckt werden können.



Regelmäßige Kotuntersuchungen gehören für uns ebenso zu den nötigen Vorsorgeuntersuchungen. Da es theoretisch jeder Zeit möglich ist, sich durch Kleidung, Schuhwerk usw. Parasiten „einzuladen" .

 

 

...wie finde ich den richtigen Züchter?

Katzen und gerade Bengalen sind eine Leidenschaft, die Züchter und Liebhaber verbinden sollte. Es ist daher durchaus ratsam, mehrere Züchter zu besuchen. Sich einen Eindruck von der Zucht machen, sich kennenlernen. Die Tiere und deren Lebensumstände live zu erleben ist sehr wichtig und kann nur schwer durch eine Homepage oder Telefonate dargestellt werden.

Verantwortungsvolle Züchter können Ihnen die Vorsorgeuntersuchungen ihrer Katzen zeigen. Hier ist es unserer Meinung nach sehr wichtig, dass Liebhaber tatsächlich ein Auge darauf werfen. Denn davon reden kann jeder. Auch wenn man nicht alles von den Berichten versteht, sollte der Züchter diese parat haben und bei Fragen weiterhelfen können.

Wenn nun also alles stimmt, Sie ein gutes Gefühl haben, dann haben Sie bald den richtigen Züchter für sich „gefunden".

 

...unsere Werte

Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Bengalen stehen bei uns an erster Stelle, deswegen werden unsere Bengalen die zur Zucht eingesetzt werden, regelmäßig von einem Speziallisten auf mögliche Herz- und Nierenerkrankungen untersucht. Unsere Bengalen sind weiterhin alle Pk-Def und PRA-b getestet. Sie sind FIV und FelV negativ, geimpft und entwurmt.

Nur so können wir guten Gewissens neues Leben begleiten. Uns liegt sehr viel daran, gesunde, wesensfeste Bengalkatzen zu züchten. Optisch ist für uns ein möglichst ausdrucksstarker Kopf, ein muskulöser Körperbau, kurzes,seidiges Fell und guter Kontrast wichtig.

Neben den Bengalen in Brown (Black) und Snow haben uns besonders die Black Silver Bengalen verzaubert.

Unsere Bengalkitten sind bei ihrem Auszug 2x geimpft, entwurmt und gechipt. Sie ziehen mit einem Gesundheitszeugnis, Impfpass, Stammbaum, Vertrag und Starterpaket aus.

 

...wem vertrauen wir unsere Kitten an?

Auch wir als Züchter haben einen gewissen Anspruch an das neue zu Hause unserer Schätze. Unser Ziel ist dabei nicht, die Bengalkitten schnellstmöglich abzugeben, sondern die perfekten Liebhaber für sie zu finden. Deshalb geben wir kein Bengalkitten in Einzelhaltung ab, denn Katzen sind keine Einzelgänger. Ebenfalls möchten wir keines unserer Bengalkitten in ungesicherten Freigang geben, da die Gefahren einfach zu groß sind. Im neuen zu Hause sollte ausreichend Platz für Spiel & Spaß sein, aber vor allem ganz viel Platz im Herzen.

Wenn Sie ernsthaftes Interesse haben, uns und unsere Früchtchen kennen zu lernen, dann melden Sie sich gerne per eMail, oder telefonisch. Wir freuen uns immer, wenn auch Sie uns etwas über sich erzählen und wir uns ein Bild machen können. Gern lernen wir die neuen Eltern frühzeitig kennen. Dadurch können Sie die kleinen beim Aufwachsen begleiten.

 

...Unsere Teilnahme an Lehrgängen/Seminaren

Da man nie genug wissen kann, nehmen wir gern verschiedene Möglichkeiten wahr um uns fortzubilden.

28.05.2016 - 29.05.2016
20.04.2016 - 02.06.2016
PawPeds G1 Kurs
25.10.2016 - 05.02.2017
PawPeds G2 Kurs
03.02.2018 – 04.02.2018
Züchterseminar von Barbara Hickmann

...Ausstellungen

Wir gehen eher selten auf Ausstellungen, denn neben dem Zeitfaktor ist es auch immer mit einem Risiko verbunden. Daher überlegen wir uns sehr genau welche Ausstellungen wir besuchen. Dabei liegt unsere Priorität darauf, dass Auge zu schulen, also möglichst viele Bengalen im Vergleich zu sehen. Wir legen auch sehr viel Wert darauf, persönlichen Kontakt zu befreundeten Züchtern zu halten und neue Züchter kennen zu lernen.